Anmeldung

Speiseplan

 

 
Montag, 26.10. bis Donnerstag, 29.10.2020

 

 

 

Montag

M 1: Fleischküchle mit Rahmsauce und Kartoffelbrei (Pute) (a,g,) 

 M 2 Penne in Bergkäsesauce (Vegi) (c,g)

Zugabe: Joghurt

 

Dienstag

 M1 Hähnchenkeule auf Ratatouillegemüse mit Kartoffeltaler (Hähnchen) (a,c,g,)

M2  Apfelküchle mit Vanillesauce (Vegi)  (c,a,)

Zugabe:  Grüner Salat

 

Mittwoch

M1 Schinkennudeln (Pute) (c,g)

M2 Pasta mit Rahmspargel (Vegi)(c,g,)

Zugabe: Gebäck

 

Donnerstag

M1 Maultaschen mit Ei (Schwein) (a,c,g)

M2 Tortellini , gratiniert mit Käse und Tomaten  (Vegi) (a,c,g)

Zugabe:  Obst

Montag, 19.10. bis Donnerstag, 22.10.2020

 

 

 

Montag

M 1: Geflügel-Köttbullar mit Püree‘ und Rahmsauce (Pute) (a,g,) 

 M 2 Gemüsespätzle mit Rahmsauce (Vegi) (c,g)

Zugabe: Joghurt

 

Dienstag

 M1 Gemüseeintopf mit Rindfleisch und Kartoffeln (Rind) (a,c,g,)

M2  Cannelloni mit Spinatfüllung auf Tomatensugo (Vegi)  (c,a,)

Zugabe:  Grüner Salat

 

Mittwoch

M1 Paniertes Schnitzel mit Kartoffel-Gurkensalat (Pute) (c,g)

M2 Gemüserösti mit Kräuterquark (Vegi)(c,g,)

Zugabe: Gebäck

 

Donnerstag

M1 Hähnchenbrustfilet auf Pilzsauce, mit Semmelknödel (Hähnchen) (a,c,g)

M2 Broccoli- Blumenkohlgratin mit Nudeln  (Vegi) (a,c,g)

Zugabe:  Obst

 

Ganztagsklassen

Neues Konzept für den Ganztag an der Wittelsbacherschule

Seit 16 Jahren gibt es an der Wittelsbacherschule Ganztagsklassen. Sie, verehrte Eltern, vertrauen uns Ihre Kinder von Montag bis Donnerstag auch in den Nachmittagsstunden an. Wir bemühen uns täglich, diese Zeit im Sinne Ihrer Kinder bestmöglich zu gestalten. In diesem Schuljahr wollen wir das Angebot für unsere Schülerinnen und Schüler der Ganztagsklassen optimieren.

Warum?, werden Sie sich vielleicht fragen.

Im Rahmen von gelebter Schulentwicklung sehen wir es als unsere Pflicht, die Qualität unserer Arbeit regelmäßig zu hinterfragen und gemeinsam an Verbesserungen zu arbeiten. Dabei stellten wir fest, dass unser bisheriges Konzept zwar grundsätzlich gut ist, aber in einzelnen Bereichen den Erfordernissen nicht mehr gerecht wird. Deswegen haben wir ein neues Konzept erarbeitet nach dem Motto "Begleiten - Fordern - Fördern".

Was ist neu?

  1. Beim Mittagessen wird die Klasse von einer Lehrkraft und einer Betreuungsperson vom Gerhardingerhaus begleitet - soweit es der Betreuungsschlüssel ermöglicht.
  2. Wenn am Nachmittag kein normaler Unterricht folgt, werden die Kinder nach der Mittagspause eine 60-minütige BLA-Stunde haben. BLA steht für "Betreute Lern- und Arbeitszeit". Hier sind immer eine Lehrkraft und meist eine Betreuungsperson anwesend. Die Schülerinnen und Schüler erledigen in dieser Zeit ihre Tages- oder Wochenplan-Aufgaben. Sie können hier auch nachfragen, wenn sie etwas nicht verstanden haben und erhalten bei Bedarf Hilfe zu ihrer Lernorganisation.
  3. Ab 14:15 Uhr beginnt dann das Nachmittags-Programm (NP). Es dauert bis 15:45 Uhr. Die Schülerinnen und Schüler besuchen verschiedene Angebote, die zum Teil im Lauf des Schuljahres auch gewechselt werden. Das Nachmittags-Programm steht unter dem Motto "Sport-Natur-Kultur". An welchen Kursen Ihr Kind teilnimmt, hängt vom Stundenplan der Klasse ab. Die Einteilung geschieht durch die Schule.
  4. Unser Trainingsraum-Konzept wird auf den Nachmittag ausgedehnt. In den TrainingsraumPlus können alle Schülerinnen und Schüler unserer Schule nun auch am Nachmittag geschickt werden, wenn sie durch ihr Verhalten den Unterricht stören. Neu ist auch, dass nachmittags das Betreuungspersonal Kinder in den Trainingsraum schicken kann, wenn es zu störendem Verhalten gekommen ist. Der TrainingsraumPlus wird auch von denjenigen besucht, die ihre schulischen Arbeiten zuvor nicht erledigt haben.

Unser neues Nachmittagsprogramm (NP)

Sozialkompetenztraining

 

American Football (Allgäu Comets)

Fotoprojekt

Medienprojekt

Werkprojekt

Klettern im Alpinzentrum

Kunst und Draußen

 

Musikangebot

Bewerbungstraining

Outdoor-AG

 

 

Kunst-AG

Prüfungsvorbereitung

Spieleangebot

 

Schulhausgestaltung

Strategiegruppen Berufsorientierung

Musikangebot

 

 

Mit unserem neuen Konzept erhoffen wir uns bessere Rahmenbedingungen für das Lernen und für eine sinnvoll gestaltete und sozial wirksame Freizeitgestaltung