Anmeldung

Schulordnung der Wittelsbacherschule

Jeder Schüler, jede Schülerin hat das Recht, ungestört zu lernen und respektvoll behandelt zu werden.

Jeder Lehrer, jede Lehrerin hat das Recht, ungestört zu unterrichten.

Alle Lehrkräfte haben das Recht, respektvoll behandelt zu werden.

Dies gilt auch für alle Betreuer/Betreuerinnen des Gerhardinger Hauses, die Hausmeister, das gesamte Reinigungspersonal und alle weiteren Personen, die in der Schule tätig sind.

Darum halte ich mich an folgende Regeln:

  • Ich bin freundlich und höflich.
  • Ich sage Bitte und Danke.
  • Ich achte das Eigentum anderer.
  • Ich bin hilfsbereit, beleidige niemanden und lache niemanden aus.
  • Ich nehme Rücksicht auf jüngere Schüler und bemühe mich ihnen ein gutes Vorbild zu sein.
  • Ich löse Konflikte friedlich und verwende keine "Ausdrücke".
  • Ich folge den Anweisungen der Lehrkräfte und Betreuer.
  • Ich erscheine pünktlich zum Unterricht.
  • Ich beteilige mich aktiv am Unterricht und halte mich an die Klassenregeln.
  • Ich erledige meine Aufgaben ordentlich und zuverlässig.
  • Ich achte auf Ordnung und Sauberkeit.
  • Im Schulhaus verhalte ich mich leise und grüße freundlich.
  • Auf der Treppe und im Gang laufe ich langsam, gehe rechts, drängle und schubse nicht.
  • Ich verlasse das Schulhaus ohne lautes Herumschreien und trage mit gutem Benehmen zum Ansehen meiner Schule in der Öffentlichkeit bei.
  • Ich spucke nicht auf den Boden und kaue keinen Kaugummi.
  • Schülerhandys müssen auf dem gesamten Schulgelände ausgeschaltet sein und bleiben in der Tasche. Andernfalls werden sie eingezogen und können am Folgetag von einem Erziehungs-berechtigten bei der Schulleitung abgeholt werden.
  • Lehrkräfte können den Gebrauch von Handys zu Unterrichtszwecken vorübergehend gestatten.
  • Im Klassenzimmer werden Mützen und Kappen abgenommen.
  • Zigaretten, Alkohol, Energy-Drinks, Drogen, Waffen und andere gefährliche Gegenstände sind strengstens verboten.