Anmeldung

Aus dem Schulleben 2018/2019

Schulinterner Vorlesewettbewerb

 

Alle Jahre wieder fand der Vorlesewettbewerb der Stiftung Lesen statt. Am 13.12.2018 traten die besten Vorleser der sechsten Klassen gegeneinander an. Eine faire Jury aus Schüler der Klasse 9V und Lehrern hatte nun die schwere Aufgabe, den Schulsieger zu finden. Die Wittelsbacherschule wird in diesem Jahr von Maja aus der Klasse 6a vertreten. Sowohl die Schulsiegerin, als auch anderen Klassensieger wurden mit einem Preis für ihren Mut geehrt. Wir wünschen Maja alles Gute für den Stadtentscheid, der heuer am 07.02.2019 an unserer Schule stattfinden wird. 


Weihnachtsbasar am 12.12.2018

 

Am 12.12.2018 fand unser alljährlicher und traditioneller Weihnachtsbasar an der Wittelsbacher Schule statt. Dieses Jahr wurde unser Basar von einigen Schülern der Klassen 9V und 10mb in Begleitung von Frau Vogler musikalisch mit dem Lied „Jingle Bells“ eröffnet. Im Anschluss verkauften die Klassen ihre mit viel Liebe selbstgemachten Geschenke und Leckereien.

Vielen Dank für die gute Zusammenarbeit von Schülern, Schulleitung, Lehrern, Eltern, Elternbeirat, Hausmeister und allen Besuchern.


Energierundgang der Klasse 7b

 

Wer Strom, Energie und Wasser spart, schont nicht nur die Umwelt, sondern spart auch Geld. Um das in der Schule richtig umzusetzen, nehmen wir am 50/50-Projekt der Stadt Kempten teil.

Im Rahmen des Projekts hat die Klasse 7b einen Energierundgang durch das Schulhaus gemacht und festgestellt, wo wir Strom sparen können. Dafür kam am 5. 12. Herr Röthele zu uns in die Schule und stattete die Schüler mit Messgeräten aus.

Die teilweise überraschenden Messergebnisse wurden zum Abschluss besprochen, um den Schülern den richtigen Umgang mit Strom und Wasser näher zu bringen.

 


„Respekt ist uns # Nicht egal“

 

Beschimpfungen, Beleidigungen und hasserfüllte Nachrichten im Internet spielen in der heutigen Zeit eine große Rolle. Wir durften als eine von deutschlandweit 60 Schulen an der Initiative „#Nicht egal“ teilnehmen. Dieses Projekt wurde von Google/YouTube, klicksafe, medienblau und weiteren Partnern ins Leben gerufen. Ziel dabei ist, die Jugendlichen zu einem respektvollen Umgang und gegenseitigen Meinungsaustausch zu sensibilisieren.

In einem 1,5 tägigen Workshop wurden 25 Schüler/innen aus unseren 9. und 10. Klassen von Medienpädagogen zu Mentorinnen bzw. Mentoren ausgebildet. Diese führten am 08.11.2018 unsere 7. und 8. Klassen durch den Aktionstag und drehten mit den Schülern Kurzfilme zum Thema Respekt und Toleranz im Internet. Diese  wurden im Anschluss in der jeweiligen Klasse angeschaut und besprochen. Festzuhalten ist das durchwegs sehr positive Feedback, sowohl von Seiten der Schüler/innen, Mentoren bzw. Mentorinnen, Lehrkräfte und Medienpädagogen.

 


So ist unser neuer Pausehof entstanden!

So ging es los!